RAUM

 

Stimmen und Stimmungen

Gedanken zum  Retreat im Kloster von Monika B. aus Kiel 2019:

….Ankommen im Kloster…voller Vorfreude… ein schöner Ort,  der mir gleich die Seele wärmt.

Zimmer beziehen…schlicht, warm und ein traumhafter Blick in die Natur.

Im Eingangsbereich ein Klosterladen, der mit seiner großen Auswahl von Büchern, Kalendern, Karten sowie Honig, Süßigkeiten, Teesorten und vielen anderen herrlichen Dingen zum Stöbern einlädt….24 Stunden geöffnet.

Einfinden in den Yogaraum….es ist liebevoll dekoriert mit Blumen, Bildern und Kerzen….Kennenlernen der anderen Teilnehmer und die erste Yogaeinheit.

Die Gedanken fließen…einatmen….ausatmen…Zeit zum Ankommen und entspannen…mein Stresspegel sinkt zusehends.

Dann ist schon Zeit für das Abendessen….köstlich und mit großer Liebe und Vielfalt zubereitet.

Wer möchte kann an der späten  Andacht teilnehmen.

Im Kaminzimmer gibt es für alle Teilnehmenden die Möglichkeit, bei einem Glas Wein zusammenzusitzen und sich weiter kennenzulernen.

Der neue Tag startet draußen im Klostergelände mit Yoga und Achtsamkeitsübungen.

Zwischen den Mahlzeiten werden weitere Yogaeinheiten angeboten….die Ruhe…die Atmung…die sanfte Anleitung tun mir sehr gut.

Gemeinsames Spazierengehen in Stille….Begegnungen in und mit der Natur….für sich und auch miteinander….Baumumarmungen und die Möglichkeit der inneren Einkehr….das begeistert mich und fühlt sich sehr gut an.

Am nächsten Tag kommt ein Mönch in unsere Gruppe, um unsere Fragen zu Gott und die Welt, zum Leben im Kloster und anderen Herzensdingen zu beantworten…..authentisch….warmherzig….lustig….eine sehr besondere Begegnung.

Mein Yoga Retreat mit DagMar (2019)

Mir hat besonders daran gefallen, dass die Yogaeinheiten leicht in den Alltag nach dem Retreat zu integrieren sind. Während der Zeit im Retreat konnte ich mir genügend Zeit nehmen, um mich zu besinnen und war trotzdem ohne Zwang in die Gruppe und in das Rahmenprogramm Yoga eingebunden.

Herzlichen Dank dafür

Deine Cristina

moni  (2018/ 2019)

ich bin zwei mal im Kloster gewesen und es war einfach wunderschön, die Ruhe die einzigartige Umgebung und die sehr schönes Yoga Stunden an Orten die ich voll genießen konnte, es waren unvergessliche Tage dort und ich denke gerne an die Zeit zurück. Ich habe dort meinen Baum gefunden an den ich oft denke und ich würde mich schon freuen ihn noch einmal zu sehen.

Für mich waren es unvergessliche Tage. Danke DagMar